Amazon.de Widgets

#Darknet + VPN = Sicher? Anonym surfen 2.0

Erstellt von Dennis |vor 1 Monat | Darknet, Raspberry, Tor, Anonym, VPN | Keine Kommentare

Vor kurzem habe ich das Darknet bzw. das Tor-Netzwerk vorgestellt und ein wenig darüber geschwafelt. Wenn ich das richtig einschätze konnte man diesem auch als Laie noch folgen und war interessant. Heute gehen wir ein wenig ans eingemachte und beschäftigen uns mit der vollständigen Anonymität und wie ich das erreiche. Aber mal ehrlich? Ist der Aufwand dafür wirklich lohnenswert und bin ich gleichzeitig wenn ich anonym bin noch sicher unterwegs?

Mehr erfahrt Ihr in dem folgenden Podcast: #Darknet + VPN = Sicher? Anonym surfen 2.0 

Das Technische zum Podcast

Es gibt 2 Varianten die wir uns hier anschauen.

Tor durch VPN // DU → VPN → TOR → INTERNET
VPN durch Tor // DU → TOR(proxy) → VPN → Internet

Nutzung von Tor-Bridges.

  • Wenn das Land wo Ihr euch befindet das Internet filtert, können Tor-Bridges eine alternative sein.
  • Oder es wird in diesem Land Tor im allgemeinen gesperrt, dann können nicht öffentliche Bridges trotzdem als Eintrittspunkt genutzt werden solange diese nicht bekannt sind.

 

Mein Fazit

Ich glaube VPN und TOR in kombination kann sehr gut sein in der Hinsicht der Anonymität. Sicher genug bin ich auch noch unterwegs, aber nicht gerade schnell. Wer nur normal anonym sein will, für den reicht es vollkommen eines der beiden zu nutzen. Ich werde weiterhin meine Kontakte über das Tor-Netzwerk pflegen, da ich die Technik hinter dem Netzwerk spannend finde. Für das normale tägliche geschäft, also 98% genügt das normale Internet - Clearnet/Clearweb.

Kommentare

Kommentiere diesen Beitrag